16.06.2010 um 18:00

Gerd Eilbracht

Architektur und Konstruktion im Dialog

Die Komplexität heutiger Bauaufgaben erfordert eine enge Zusammenarbeit und ein hohes Maß an Verständnis der jeweils anderen Fachdisziplinen. So sollten im Entwurfsprozess eingebundene Ingenieure, ein gewisses Maß an architektonischem Verständnis besitzen; insbesondere dort, wo Tragwerk und Konstruktion Architektur werden sollen

Eine Mindestanforderung an die Ausbildung muss sein, das Interesse an der jeweils anderen Fachdisziplin zu wecken und zu fördern, sodass sich der Architekt in den Kraftfluss einer Konstruktion und der Ingenieur in den Entwurfsprozess eines Gestaltungsanliegens hineindenken können.