20.11.2013 um 18:00

Orhan Esen

TAKSIM

Orhan Esen, gebürtiger Istanbuler, studierte Sozial- und Wirtschaftsgeschichte in Istanbul und Wien. Als Stadtforscher, Autor, Verleger und Aktivist, u.a. im Umfeld des Taksim Platformu sowie als Mitbegründer der Rotgrünen Zukunftspartei setzt er sich insbesondere mit den Veränderungen der bebauten Umwelt und ihren architektonischen, sozialen, politischen und ökologischen Auswirkungen auseinander, so auch mit den städtebaulichen Um-, und Ausbauvorhaben rund um den Taksim Platz. Er ist Mitherausgeber von “Istanbul: Self Service City”, einem Buch über den informellen Enwicklungsprozess der Stadt.