Im Panta Rhei arbeiten 4 Lehrstühle und 1 Stiftungsjuniorprofessur an Forschungsprojekten auf dem Gebiet der Produktion und Verarbeitung innovativer Leichtbauwerkstoffe entlang der Wertschöpfungskette zusammen. 

 Lehrstuhl Angewandte Physik/Sensorik II

Ein wesentliches Forschungsfeld des Lehrstuhls Anagewandte Physik/Sensorik II stellen spektroskopische und spektromikroskopische Untersuchungen an Schichten und Schichtstrukturen dar. Ziel ist es dabei, die elektronischen Eigenschaften und geometrischen Strukturen verschiedener Materialien (z.B. WO3, CuInS2, SiC, leitende und halbleitende Polymere, intermetallische Verbindungen (Fe/Al) und Legierungen) aufzuklären.

Zur Webseite des Lehrstuhls
                            ... bitte auf das rechte Logo klicken
 
 

Lehrstuhl Füge- und Schweißtechnik

Der Lehrstuhl Füge- und Schweißtechnik forscht in den drei Bereichen Fügen, Prüfen und Simulieren. Neben der Weiterentwicklung und Optimierung von innovativen Fügetechniken, der Bewertung und Prüfung gefügter Strukturen beschäftigt sich der Lehrstuhl mit der numerischen Simulation von fügetechnischen Fertigungsschritten.

Webseite des Lehrstuhls
                            ... bitte auf das rechte Logo klicken
 
 

Der Fokus der Forschung des Lehrstuhls Konstruktion und Fertigung ist die Gestaltung und Fertigung von Leichtbaustrukturen. Speziell werden umformende Fertigungsverfahren entwickelt und erforscht, die die Herstellung solcher leichten Strukturen ermöglichen. 

Zur Webseite des Lehrstuhls
                           ... bitte auf das rechte Logo klicken
 
 

Die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten des Lehrstuhls konzentrieren sich auf innovative Werkstoff- und Oberflächensysteme und deren Herstellungstechnologien mit Anwendungsschwerpunkten in der Luftfahrt, der Verkehrstechnik und der Energietechnik.

 

Zur Webseite des Lehrstuhls
                            ... bitte auf das rechte Logo klicken
 
 

 Stiftungsjuniorprofessur Leichtbau mit strukturierten Werkstoffen

Die Stiftungsjuniorprofessur Leichtbau mit strukturierten Werkstoffen hat am 1. März 2015 ihre Arbeit aufgenommen. Entlang der produktorientierten Wertschöpfungskette beschäftigt sich ihr interdisziplinäres Team mit der branchenübergreifenden Entwicklung von energieeffizienten Leichtbaulösungen und zugehöriger Fertigungstechnologien. Ausgehend von der ersten Idee über den Entwurf von Funktionsmustern bis hin zur fertigungstechnischen Umsetzung von komplexen Technologiedemonstratoren liegt der Fokus der Forschungsaktivitäten auf der Konstruktion, Simulation und Prototypenfertigung.

Webseite des Lehrstuhls
                            ... bitte auf das rechte Logo klicken