Forschungsprofil des Lehrstuhls Technische Informatik

Zentraler Gegenstand der Forschung sind neue Architekturen und Entwurfsmetoden für hoch-zuverlässige Elektronik-Systeme. Dazu gehören:

  • Fehlerinjektion und Fehlersimulation für komplexe Schaltungen,
  • Entwurfsvalidierung, insbesondere Timing-Validierung für den physikalischen Entwurf,
  • Verfahren für den Test, den Selbsttest und die Fehlerdiagnose digitaler   Schaltungen nach der Fertigung und im Betrieb,
  • Verfahren für die Selbstreparatur digitaler Schaltungen und Systeme
  • Synthese optimierter anwendungsspezifischer Prozessoren und Compiler für zuverlässige Systeme.