Jupitertempel

(01.09.2011) Vortrag

Geschichte und Architektur des römischen Heliopolis

Ein Vortrag von Holger Wienholz M.A. (Lehrstuhl Baugeschichte) am 01. September 2011 um 19:00 im Hörsaal A des Zentralen Hörsaalgebäudes der BTU Cottbus.

Die römische Kaiserzeit war für Baalbek die Zeit des größten Wohlstandes, die Überreste jener Epoche prägten das Bild der Stadt bis heute. Die Forschungskampagnen, die der Lehrstuhl für Baugeschichte der BTU Cottbus und die Orientabteilung des Deutschen Archäologischen Institutes seit zehn Jahren in Baalbek durchführen, haben eine Reihe von Einzeluntersuchungen zu verschiedensten Aspekten zusammengeführt. Im Rahmen des Internationalen Colloquiums "Baalbek - Neue Forschungsergebnisse zur Geschichte und Archäologie der nördlichen Beqaa-Ebene" werden die Ergebnisse dieser Arbeiten diskutiert.

Der Vortrag stellt einen Ausschnitt dieser Forschungen, ausgehend von den Untersuchungen der Architekturornamentik, vor. Die Geschichte der römischen Zeit Baalbeks zu beschreiben heißt beides: Einzelfragen zu bündeln und zu einer Synthese zu führen, gleichzeitig ein Modell anzufertigen, welches als Grundlage für weitergehende Forschungen dienen kann. So wird eine Brücke geschlagen zwischen den römischen Bauten und ihrem historischen Umfeld.

[zurück]