(16.11.2011) Forschungskolloquium

Sven Koritkowski + Cornelia Siebke "Energiewende - Vom Gebäude zum Quartier"

Städte und Gemeinden stehen mit Blick auf das Thema Energie vor großen Herausforderungen. Aufgrund der gesetzten politischen Klima- und Energieziele sowie vor dem Hintergrund steigender Energiepreise sind Stadtentwicklungsmaßnahmen energetisch effizienter und nachhaltiger zu gestalten. Betroffen sind bauliche Strukturen vom Gebäude über das Quartier bis zur Gesamtstadt. Dabei liegt der Fokus nicht auf Neubaumaßnahmen, sondern auf der Qualifizierung des Gebäudebestandes.

Der Lehrstuhl Stadttechnik hat in den letzten 4 Jahren 15 Städte in Brandenburg und Sachsen Anhalt auf ihren Weg zu einer nachhaltigen und effizienten Stadtentwicklung begleitet. Dabei wurden konkrete Projekte entwickelt, methodisches Vorgehen abgeleitet und als Ergebnis ein Handlungsleitfaden zur Energetischen Stadterneuerung erstellt.

Die Erkenntnisse aus der vierjährigen Begleitforschung werden von Cornelia Siebke und Sven Koritkowski, die von Beginn an am Forschungsprojekt beteiligt waren, vorgestellt.

[zurück]