Shanghai Smog

(22.11.2011) Vortragsreihe-IBK

Prof. Dr. Helwig Schmidt-Glintzer "Architekt und Architektur in China"

Am Dienstag, den 22. November 2011, 19:15 Uhr findet im ZHG der BTU Cottbus, Hörsaal B, der dritte Vortrag der IBK-Reihe im WS 2011/12 statt.

Eingeladen ist Prof. Dr. phil. Helwig Schmidt-Glintzer, Direktor der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel und Universitätsprofessor am Ostasiatischen Seminar der Georg-August-Universität in Göttingen. Helwig Schmidt-Glintzer hat sich als herausragender Ostasien-Experte über viele Jahre umfassend mit Religion und Philosophie, Geschichte und Literatur, mit kultureller Identität und Modernität in China befasst und zahlreiche Schriften zu diesen Themen veröffentlicht.

Im Vortrag "Architekt und Architektur in China" wird zunächst die frühe Architektur des Landes, eingebettet  in eine Darstellung der Kulturgeschichte des Bauens in China, als Ausdruck gesellschaftlicher Strukturen thematisiert und die Entwicklung bis in die Gegenwart verfolgt. Dabei geht es ebenso um die Architektur von Tempeln und Palästen, wie auch um die Konzepte von Stadtplanung und Urbanisierung sowie den Gegensatz von Stadt und Land. Im zweiten Teil des Vortrages wird der Frage nachgegangen, ob das China der Gegenwart sich anschickt, zum Paradies der modernen Architektur zu werden.

[zurück]