(24.04.2012) Forschungskolloquium

Dr.-Ing. Robert Knippschild "Stadtregionale Kooperation: Das Beispiel der interkommunalen Gewerbeflächenentwicklung in der Region Halle-Leipzig"

Im Jahr 2009 starteten auf Initiative der Stadt Leipzig zahlreiche Kommunen der Region Halle/Leipzig eine Kooperation zur Gewerbeflächenentwicklung. Die Kooperationspartner verständigten sich darauf, im Bereich der Planung, Entwicklung und Vermarktung von Gewerbe- und Industriegebieten künftig zusammenarbeiten zu wollen. Trotz eines derzeit quantitativ ausreichenden Flächenangebots, ist ein Defizit bei großen, zusammenhängenden und hochwertigen Gebieten festzustellen. Mit den regionalen Branchenschwerpunkten der Automobil- und Zulieferindustrie, der Logistik sowie der Chemie, besteht aber gerade in diesen Bereichen ein erhöhter Druck, um die Wettbewerbsfähigkeit der Region langfristig sichern zu können. Der Lehrstuhl Raumordnung der TU Dresden hat den Prozess seit Mitte 2011 begleitet. Die Ergebnisse des Projektes sowie Perspektiven der stadtregionalen Kooperation werden im Rahmen des Forschungskolloquiums vorgestellt. Wir freuen uns über interessierte Zuhörende und eine rege Diskussion. 

[zurück]