ZEH
Zentrale Einrichtung Hochschulsport
    ImpressumKontakteLagep
lanSuche

Allgemeine Hinweise

Teilnahmebedingungen
- Die Angehörigen der BTU Cottbus-Senftenberg und Interessierte der Region Cottbus und Senftenberg sind zur Teilnahme an den Veranstaltungen dieses Programms berechtigt.
- Alle Kurse sind anmeldepflichtig
-
Anmeldung für das Semester erfolgt jeweils am ersten Montag der Vorlesungszeit um 08:00 Uhr
-
Auf Verlangen des Kursleiter ist der Nachweis der Anmeldung, der Einzahlungsbeleg oder Kontoauszug vorzulegen

Anmeldung
- Die Anmeldung erfolgt nur online unter "Sportangebote"
- Nach ausfüllen des Online-Formulars wird die Anmeldebestätigung angezeigt und auch per Mail an die Teilnehmerin / den Teilnehmer verschickt

- Der selbst auszudruckenden Anmeldebestätigung ist der Einzahlungsmodus für die Kursgebühr zu entnehmen Kursnummer und Name des Kursteilnehmers im Verwendungszweck angeben
- Innerhalb von 4 Werktagen muss die Kursgebühr auf das angegebene Konto eingezahlt werden. Ansonsten erlischt der Anspruch auf den gebuchten Kurs
- Die Reservierung des gebuchten Platzes erlischt 14 Tage nach Kursanmeldung
- Bei ausgebuchten Kursen ist ein registrieren auf der Warteliste möglich, die bei frei gewordenen Plätzen zur Neuanmeldung freigeschaltet wird. Die Information erfolgt per E-Mail.

Kosten
Alle Sportkurse sind kostenpflichtig.

Entsprechend der Gebührenordnung sind folgende Kosten pro Kurs und Semester zu entrichten:
Studierende BTU Cottbus-Senftenberg, Azubis, Schüler: 10,00 €
Mitarbeiter BTU Cottbus-Senftenberg, Senioren, Gasthörer, BTU-Senioren: 20,00 €
Externe: 50,00 €

Schwimmen und Reiten hat gesonderte Kosten.
Eine Erstattung gezahlter Gebühren ist grundsätzlich nicht möglich.
Fällt ein Kurs wegen zu geringer Teilnehmerzahl aus, wird der eingezahlte Betrag zurück erstattet.
Ausnahmeregelungen werden grundsätzlich nur über die Zentrale Einrichtung Hochschulsport entschieden.


Sportstättenbelegung
Bestellung von Sportstätten der BTU Cottbus-Senftenberg (Zentralcampus Cottbus) bis zum 25. des Vormonates bei C. Buchenau, Zentrale Einrichtung Hochschulsport, Gebäude 2, Zimmer 26

Veranstaltungen des ADH
Der adh veranstaltet (Inter)nationale Hochschulmeisterschaften, Fachhochschulmeisterschaften, adh-Pokalwettkämpfe und adh-open. Weiterhin werden vielfältige Bildungsmaßnahmen angeboten.

Ansprechpartner: ZE Hochschulsport der BTU Cottbus-Senftenberg mit den verantwortlichen Diplomsportlehrern.


Abkürzungen
A = Anfänger/innen ohne Vorkenntnisse
F = Fortgeschrittene
St = Studenten
M = Mitarbeiter BTU Cottbus-Senftenberg
G = Gäste
Fr = Frauen
Mä = Männer
WH 4 ZWB 5 =
Wohnheim 4 Zwischenbau 5
ZEH = Zentrale Einrichtung Hochschulsport

Versicherung / Haftung
Die fakultative Teilnahme Studierender am allgemeinen Hochschulsport ist als versichert anzusehen, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

1. Das Sportangebot an der Hochschule muss den Charakter einer offizieller Hochschulsportveranstaltungen besitzen.
2. Der allgemeine Hochschulsport muss von der Hochschule selbst oder einer hochschulbezogenen Institution durchgeführt werden.
3. Die Sportausübung muss innerhalb des organisierten Übungsbetriebes, das heißt während der festgesetzten Zeiten und unter Leitung eines bestellten Übungsleiters stattfinden.

Für angestellte Mitarbeiter der BTU Cottbus-Senftenberg gilt ein Sportunfall wie ein Arbeitsunfall und ist damit als versichert anzusehen, wenn die sportliche Betätigung im Rahmen einer Betriebssportgruppe stattfindet. Ob das gewünschte Sportangebot diese Voraussetzung erfüllt, ist gegebenenfalls bei der ZEH zu erfragen.

Für Beamte gelten in der Regel spezielle beamtenrechtliche Unfallfürsorgevorschriften.

Die freie sportliche Betätigung außerhalb des organisierten Übungsbetriebes auf den Hochschulsportanlagen ist nicht versichert, wie auch das Betreiben von Leistungssport in Universitäts- und anderen Sportvereinen.

Weiterhin nicht versichert ist die Teilnahme an Veranstaltungen von kooperierenden Einrichtungen (z. B. Reiten).
Nichtangehörige der Universität sollten sich privat versichern.

Bei Diebstählen und Schäden an Körper oder Gegenständen übernimmt die Universität keine Haftung.
Alle Sportunfälle sind innerhalb von 3 Tagen in der ZEH zu melden und es ist ein Unfallprotokoll anzufertigen.